„Fatima Rosenkranz“ per Zoom

In der Zeit der Pandemie ist im Kreise des St. Clemens-Werkes e.V. eine Idee entstanden, gemeinsam den Rosenkranz zu beten.

So haben wir uns für ein Jahr vorgenommen, mit den neuen Medien per Zoom Rosenkranz zu beten.

Seit dem 13.01.2021 treffen sich Menschen online und bringen ihre Anliegen zum Gebet.

Am 13.Mai 1917 ist in Fatima, Portugal, die Muttergottes Maria den Kindern erschienen. Sie bat um Umkehr der Menschen und darum, für Russland den Rosenkranz zu beten.

Auf der ganzen Welt ist die Tradition entstanden, am 13. eine Fatima Stunde, Andacht oder Rosenkranz zu beten, und diese Tradition wird bis heute gepflegt.

Viele von uns pflegen freundschaftliche Beziehungen zu den Herkunftsländern (Russland, Kasachstan usw.).

Das gemeinsame Gebet verbindet viele Menschen und Nationen.

Wir laden auch Sie ein, mit uns auf diese Art und Weise zu beten.

Wenn Sie Interesse an unserem gemeinsamen Gebet haben, so melden Sie sich unter Spaetaussiedlerseelsorge@bistum-augsburg.de damit wir Ihnen die benötigten Zugangsdaten zusenden können.

Wir freuen uns auf Sie!

Ansprechpartner: Messmer Josef, Vorsitzender St. Clemens-Werk e.V.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben