Religion in meinem Leben

Zurzeit findet in Köln im Museum Schnütgen eine interessante Ausstellung der Werke von Meister Arnt dem Bilderschneider, der auch Meister der beseelten Skulpturen genannt wird, statt.

Den Organisatoren gelang es, trotz der Corona-Krise aus Museen, Privatbesitz und Kirchen aus In- und Ausland die Kunstwerke zusammenzutragen und der Öffentlichkeit zu zeigen.

Meister Arnt ist dem breiten Publikum kaum bekannt. Er war ein begnadeter Holzschnitzer des späten 15. Jahrhunderts. Seine Holzfiguren sind außergewöhnlich und aussagekräftig. Die Skulpturen sind von hoher Emotionalität und Dynamik.

Die Kölner Gruppe des St. Clemens-Werkes war besonders von den „Marienbildern“ beeindruckt. Meister Arnt hat den häufig dargestellten Motiven mit Maria – Mutter Gottes, eine ungewöhnliche Form gegeben. Die Figuren wirken fast lebendig, voller Hingebung, Anmut und Beseeltheit.

Da die Mitglieder des Clemens-Werkes sich für das Thema Heilige Maria und ihre Bedeutung interessieren, planen wir bei Kirchenführungen besonders auf die Darstellung von Maria zu achten.

Olga Penner, Dr. Elvira Spötter, Köln, September 2020

Das Projekt wird durch das St. Clemens-Werk e. V. gefördert.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben